Vereinbaren Sie einen Termin und rufen Sie Tests und Berichte ab

966 87 87 87

Die Sportkardiologie im IMED Levante: “Best in class” der Comunidad Valenciana

Pressemitteilungen | 8 de Maart de 2018

Benidorm, 6.3.18. Das Krankenhaus IMED Levante in Benidorm hat die Auszeichnung „Best in class“ der Comunidad Valenciana in der Kategorie der Sportkardiologie erhalten. „Wir haben hart gearbeitet, um den Service, den wir jetzt haben, zu erreichen. Und dies ermutigt uns Tag für Tag weiterzumachen“, erklärt Frau Dr. med. MªDolores Masiá, Verantwortliche dieser Einheit. Die Abteilung hat bereits Hunderte von Sportlern behandelt, die sich kardiologischen Tests unterzogen haben, um Ihren Gesundheitszustand vor dem Sport zu erfahren.

Das Krankenhaus setzt seit mehr als 3 Jahren auf diesen auf die Sportkardiologie spezialisierten Service, als Frau Dr. med. MªDolores Masiá Ihre Tätigkeit bei uns aufgenommen hatte und die Abteilung mit den nötigen technologischen Mitteln ausgestattet wurde, um den Sportlern einen Service auf höchstem Niveau bieten zu können, bei dem sie Informationen über ihren Gesundheitszustand und ihre sportliche Leistung erhalten. Die Abteilung verfügt über ein hochauflösendes Ultraschallgerät, Hochleistungs-Laufband- und Fahrradergometer, Gasanalyse und alles notwendige Material um eine Untersuchung auf höchstem Sicherheitsniveau realisieren zu können.

Zusätzlich zum medizinischen Fachpersonal arbeiten in dieser Abteilung Krankenschwestern, die höchst spezialisiert sind für diese Art von Tests.

Mª Dolores Masiá ist auch ein wichtiger Bezugspunkt und hat eine genaue und evangelisierende Arbeit über die Wichtigkeit dieser Tests geleistet. „Wir versuchen jeden gut über alle Fragen zur medizinischen Untersuchung zu informieren. Auch verteidigen wir eine verantwortungsvolle Position zu diesem Thema und stellen die Tests auf die verschiedenen Profile der Athleten ein.“ sagt Frau Dr. med. Masiá. „Sport ist der beste Weg, um in Gesundheit zu investieren“ meint sie und versucht, die Bedeutung und Häufigkeit von plötzlichen Todesfällen bei Sportlern einzuschätzen.

Bezüglich der Tests, die die Sportler durchführen sollten, macht Frau Dr. med Masiá deutlich „dass wir immer an Stresstests denken, aber eine Sportprüfung sollte vorallem ein Elektrokardiogramm als grundlegenden Test und ein Echokardiogramm in Betracht ziehen, um die Herzstruktur sehen und mögliche angeborene Pathologien erkennen zu können. Unter 35 Jahren ist das Echokardiogramm wichtiger als der berühmte Stresstest.“

Über Frau Dr. med. MªDolores Masiá

Frau Dr. med. MªDolores Masiá wurde speziell in der Sportkardiologie im Nationalen Sportrat ausgebildet, einem Zentrum, in dem viele Eliteathleten unseres Landes untersucht werden. Darüber hinaus ist sie derzeit eine der Koordinatoren der Arbeitsgruppe für Sportkardiologie der spanischen Gesellschaft und hat an zahlreichen Foren und Kongressen zu diesem Thema teilgenommen.

Die Abteilung, die von Frau Dr. med. MªDolores Masiá geleitet wird, wurde als hochwertiger Service in der Comunidad Valenciana anerkannt.

  • Prueba de esfuerzo