IMED PACIENTES 2.0
Make and manage your medical appointments from your mobile

Installieren

Vereinbaren Sie einen Termin und rufen Sie Tests und Berichte ab

966 87 87 87

Dr. Eric Freire, Neurologe am IMED Elche, nimmt an einer Studie für ein Medikament für Patienten mit Parkinson und Demenz teil.

Pressemitteilungen | 28 de Februari de 2019

Dr. Eric Freire, Neurologe am IMED Elche, nimmt an einer Studie für ein Medikament für Patienten mit Parkinson und Demenz teil.

Die erste Testphase zu diesem Medikament gegen Parkinson mit assoziierter Demenz wurde dank eines Forschungsstipendiums der Michael J. Fox-Stiftung für Parkinson-Forschung durchgeführt. Die Stiftung wurde von dem bekannten amerikanischen Schauspieler gleichen Namens gegründet, der an dieser Krankheit leidet.

Die zweite Phase wird vollständig in Spanien durchgeführt und Dr. Eric Freire, Neurologe im Krankenhaus IMED Elche, nimmt daran teil.

“Trotz der hohen Assoziationshäufigkeit zwischen der Krankheit Parkinson und kognitiven Beeinträchtigungen oder Demenz sind die Behandlungsmöglichkeiten begrenzt. Es sind nun fast 15 Jahre ohne neue pharmakologische Entwicklungen in diesem Bereich.” meint Dr. Eric Freire Álvarez.

“Parkinson ist nach Alzheimer die zweithäufigste neurodegenerative Erkrankung mit einer hohen Prävalenz bei älteren Menschen, kann aber auch bei jüngeren auftreten. Darüber hinaus wird erwartet, dass sie in den kommenden Jahrzehnten weltweit zu einem viel grösseren Problem der öffentlichen Gesundheit werden wird. Es ist wichtig zu wissen, dass es sich nicht um eine ausschliesslich motorische Krankheit handelt, da sie auch mit mehreren nichtmotorischen Symptomen einhergeht, darunter Verhaltensveränderungen und kognitive Verschlechterung oder Demenz”, sagt der Arzt.

 

  • Dr Enric Freire